Startseite
Über mich
Ausflugsziele
Senioren und Best Ager
Menschen mit Handicap
Gruppen
Termine
Preise
Wichtig
Kontakt
Links
Impressum

Menschen mit Handicap

Für Interessierte mit einem Handicap, eignen sich die Watterkundungen vor der Hamburger-Hallig, Fuhlehörn auf Nordstrand oder ein Spaziergang durch die Salzwiesen Richtung Hamburger Hallig.

Der Weg zur Hamburger Hallig ist befestigt und mit Rollstühlen befahrbar.

Nur auf Nordstrand ist das Watt fest genug, sodass dort mit einem Wattrollstuhl und teilweise sogar mit einem Rollator gefahren werden kann. Hierfür ist in Fuhlehörn eine Wattrollstuh-Station mit fünf Rollstühlen entstanden. Diese können nur dort ausgerliehn werden.

Wenn Sie an einer Watterkundung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte vorher bei mir an, damit wir den Ausflug auf Ihre Wünsche abstimmen können.

Ein Gemeinschaftsprojekt des Nationalparkamtes in Tönning, der Gemeinde der Insel Nordstrand und mir.
Als Physiotherapeutin und Nationalpark-Wattführerin bin ich die Ansprechpartnerin für Gruppenausflüge und biete auch Watterkundungen für einzelne Wattrollstuhlfahrer und ihren Familien an im Rahmen einer öffentlichen Führung an. Siehe Termine "Wattererkundung für Jedermann" vor Fuhlehörn

Uns ist es sehr wichtig allen Menschen die Schönheit und Faszination unserer Natur zu eröffnen und nahe zubringen unter Berücksichtigung ihrer ganz individuellen Möglichkeiten, sei es ein Schwangerschaftsbauch, die Großeltern, ein Gibsbein oder ein anderes körperliches oder geistiges Handicap!

Der Watt-Rollstuhl

Er ermöglicht das Fahren im Watt, auch wenn es knöcheltief ist, ebenso das Laufen in flachem Wasser und das Fahren am Strand.
Für die Benutzer (max. 100kg) ist er stabil und bequem.
Er sollte von 2 Personen gezogen werden und ist Sand und Salzwasser gegenüber widerstandsfähig.

Für 10€ Leihgebühr an die Gemeinde Nordstrand, kann dieser zu meinen Erkundungen gebutzt werden.

Wattführungen - Wattrollstuhl